Fotografen-Feature: Melanie Niepraschk

Wir stellen vor: Melanie Niepraschk von Max & Lotte Kitafotografie, Schul- und Kindergartenfotografin aus Brandenburg. Unser Ziel ist es, Fotografen zu fördern und erfolgreicher zu machen. Deswegen stellen wir sie hier gerne einem breiteren Publikum vor und geben ihnen die Plattform, über ihre Arbeit und ihre persönliche Geschichte in der Schul- und Kindergartenfotografie zu sprechen. Lesen Sie weiter, um mehr über Melanie zu erfahren – von ihren Anfängen in der Schul- und Kindergartenfotografie bis hin zu ihrem technischen Equipment.

Über Melanie

„Als Familienfotografin bin ich immer wieder mit Eltern über die konventionelle Kigafotografie ins Gespräch gekommen, und dass es doch so schön wäre, wenn auch in den Einrichtungen natürliche und ungezwungene Bilder von den Kleinen entstehen könnten. Und so kam eins zum anderen. Es ist eigentlich so einfach, mit den Kindern ins Gespräch und ins Spiel zu kommen. Wenn dabei der Finger stets auf dem Auslöser liegt und das Gefühl für den richtigen Moment da ist, dann entstehen echte und individuelle Bilder. Bilder, die keine überladenen Hintergründe brauchen, sondern nur ein ehrliches Lächeln.“

Die Arbeit mit Kindern

Wenn ich mit Kindern arbeite, versuche ich immer eine natürliche Situation zu schaffen. Am einfachsten gelingt das natürlich draußen. Auf dem Kigagelände gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Ganz wichtig für natürliche Bilder ist Bewegung. Hier hüpft das Mädchen auf einer Seilbrücke. Meistens überlasse ich den Kindern, wo es hingehen soll, oder was sie gerne für das Fotos machen möchten. So kommt man schon automatisch ins Gespräch und baut schnell Vertrauen auf. Nach 5 Minuten Minishooting sind in der Regel viele schöne unterschiedliche Motive entstanden. Auch am Set, wenn das Wetter nicht so schön ist, versuche ich mit den Kindern ins Spiel und ins Gespräch zu kommen.“

Melanies Set

„Mein Lieblingsset ist normalerweise das Außengelände des Kiga. Ansonsten arbeite ich in den Kigas mit einem hellen und modernen Aufbau. Meine Lichtquelle wird dabei durch einen diffusen Vorhang/Stoff schwach geblitzt, so dass das Tageslichtgefühl ein Stück erhalten bleibt.“

Technisches Equipment

Ich fotografiere mit meiner Canon 6D Mark II und dem 50mm-Objektiv. Ich fotografiere immer sehr offenblendig, auch am Set mit Blitzlicht.“

GotPhoto

„Ich habe zuvor ganz klassisch mit Mappenverteilung in den Kigas gearbeitet. Durch eine Zusammenarbeit mit einer Kollegin bin ich auf GotPhoto gestoßen und ich kann es mir gar nicht mehr anders vorstellen. Die Vorteile überwiegen einfach und es ist durch den Onlineverkauf für Eltern, Erzieher und den Fotografen extrem erleichternd.“

Verpassen Sie unsere zukünftigen Features nicht – folgen Sie uns auf Facebook und Instagram, um die Einblicke und Tipps unserer Fotografen als Erster mitzubekommen.

Jetzt 14 Tage
kostenlos testen

Nutze alle Funktionen ohne Einschränkungen. Die Testphase wird nicht automatisch verlängert. Du steigst erst ein, wenn du überzeugt bist.

Jetzt kostenlos testen